Institut français Berlin: Des murs entre des hommes

Fotoausstellung im Institut français | Fast zwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer bestehen noch zahlreiche Mauern, die Völker voneinander trennen. Bei einer zweijährigen Weltreise, die sie von Tijuana über Kaschmir nach Jerusalem geführt hat, sind Alexandra Novosseloff und Frank Neisse Völkern begegnet, die nahe dieser Mauern leben.

Presque vingt ans après la chute du mur de Berlin, de nombreux murs subsistent et séparent encore les peuples, tandis que d’autres se construisent. Au gré d’un voyage autour du monde de deux ans qui les a menés de Tijuana à Jérusalem en passant par le Cachemire, Alexandra Novosseloff et Frank Neisse sont allés à la rencontre des peuples vivant près de ces murs.

Fotoaustellung,9.10. – 30.11.2009

Institut français
Kurfürstendamm 211
D-10719 Berlin
Tel.: 030. 885 902 0
www.institutfrancais.de

FavoritenPrintFriendlyEmailShare
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Institut français, Berlin und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Institut français Berlin: Des murs entre des hommes

  1. Pingback: Des murs entre les hommes – Fotoausstellung | Blick Berlin.de™ – ein Hauptstadt-Magazin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>