Instituto Cervantes: Neue Museen in Spanien

von Axel Porsch | Als Folge der politischen und administrativen Dezentralisierung, die der Übergang zur Demokratie in Spanien mit sich führte, erlebte die Museumsarchitekur in den 80er und vor allem den 90er Jahren einen regelrechten Boom. Der Kulturjournalist Dr. Klaus Englert präsentiert diese Entwicklung in „New Museums in Spain“ (Edition Axel Menges), einem Buch, das großartige Bilder internationaler Fotografen sowie die Baupläne der entsprechenden Kunsttempel beinhaltet.

Klaus Englert zeigt anhand der Fotos die Schlüsselwerke der neuen spanischen Museen.

Von Richard Meiers MACBA in Barcelona bis zum Erweiterungsbau des Prado von Rafael Moneo in Madrid. Gezeigt werden auch weniger bekannte Bauten, etwa das Meeresarchäologische Museum von Guillermo Vázquez Consuegra in Cartagena oder das Domus Museum in A Coruña von Arata Isozaki. Ausgehend von diesen Orten zeichnet Englert eine Karte der spanischen Museumslandschaft, die sich in den letzten Jahren in eine internationale Größe verwandelt hat.

Vortrag und Buchpräsentation von Klaus Englert in deutsch und spanisch.

31.03., 19:30, Instituto Cervantes Berlin-Mitte

FavoritenPrintFriendlyEmailShare
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Instituto Cervantes, Berlin und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>